Fröhliche Weihnachten und en guete Rutsch!

Eingetragen bei: Chrüsimüsi | 0

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Tage werden langsam wieder länger. Grund zur Freude, zur Besinnung und zum Dankesagen.

Das Privatleben und den Beruf auseinanderzuhalten ist nicht einfach, schon gar nicht als Landwirt, der quasi Nonstop mit seinen Kulturen und Tieren beschäftigt ist. 2015 war für mich ein wenig wie im Film: manchmal hart, manchmal herzig, oft traurig aber auch oft lustig. Und 2015 war vor allem eines: spannend, viel Action und Drumherum. Deshalb freue ich mich jetzt auch auf die Fortsetzung dieses Filmes im 2016, denn schließlich sollte man bei einem mehrteiligen Film immer bis zum Ende schauen 😉

Die Weihnachtszeit ist aber bei uns Hilzingers traditionell auch Ausspannzeit: Wieder mal etwas Eishockey oder Skifahren im TV schauen, die ruhigen Stunden im Haus oder draußen genießen.

Auch das gehört zum Alltag eines Landwirts: Sich am schönen Wetter zu erfreuen.
Auch das gehört zum Alltag eines Landwirts: Sich am schönen Wetter zu erfreuen.

Und natürlich gehört zum Jahreswechsel auch die Planung von 2016 dazu. Welche Kulturen sollen wo und in welchem Umfang angebaut werden. Viele Vorbereitungen dafür müssen ja bereits im Herbst getroffen werden, aber manchmal gibt es dann spontan doch noch einmal eine Umstellung.

Mulchen von Damit dieses Feld im Frühjahr 2016 mit Chabis bepflanzt werden kann, musste es im Herbst gemulcht und später gepflügt werden.
Mulchen von Damit dieses Feld im Frühjahr 2016 mit Chabis bepflanzt werden kann, musste es im Herbst gemulcht und später gepflügt werden.

Ich möchte mich bei allen Freunden und Kunden für die Unterstützung im vergangenen Jahr bedanken und wünsche euch allen eine erholsame letzte Dezemberwoche und viel Kraft, Mut, Glück und Erfolg im 2016!

Urs Hilzinger
Verfolgen Urs Hilzinger:

Bio-Landwirt

Hallo, ich bin Urs und betreibe diese Webseite und den dazugehörigen Bio-Betrieb. Wenn du dich für gesunde Lebensmittel und nachhaltige Produktion interessierst, dann freue ich mich über Post per E-Mail oder einen Besuch auf dem Plattehof.